Burnout-Prävention: Das12 – Stufen-Programm zur Selbsthilfe von Bergner

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Gesellschaftliche Zwänge, steigender Leistungsdruck und der Hang zum Perfektionismus können auf Dauer zum Burnout führen, daher möchte ich Ihnen ein Buch vorstellen, das in Sachen Burnout einen gelungenen Rundumschlag macht. Weitere Buchempfehlungen folgen in den nächsten Tagen. “Burnout-Prävention: Das 12-Stufen-Prorgamm zur Selbsthilfe” wurde vom Autor Thomas M.H. Bergner als effektives Selbsthilfeprogramm entwickelt. Neben wissenschaftlichen Erkenntnissen werden auf den 304 Seiten des Buches auch jede Menge Fallbeispiele, Schaubilder, Checklisten und Übungen vorgestellt. Erschienen ist das Grundlagenwerk zum Burnout in der Erstauflage im Mai 2010 bei Schattauer. Mittlerweile gibt es aber schon eine Folgeauflage und als eBook.

Thomas M.H. Bergner: Burnout-Prävention. Sich selbst helfen – das 12-Stufen-Programm. 2. Auflage, Schattauer 2010. 29,90 Euro. ISBN-Print: 9783794527885, ISBN-eBook: 978-3-7945-6616-7.

Burnout-Prävention von Thomas M.H. Bergner

Ärzte, Pflegepersonal, Lehrer und Manager gehören zu den Berufsgruppen, die besonders häufig von Stress und Burnout betroffen sind. Meist sind dies Menschen, die in sozialen Kontexten arbeiten und einem hohen Stresslevel ausgesetzt sind. Grundsätzlich kann jedoch jeder an einem Burnout erkranken. Innere Leere, abnehmende Leistungsfähigkeit und Rückzug sind meist die Folge. Die Anzeichen von Dauerstress und Überlastung zu erkennen, ist gerade in einem frühen Stadium wichtig, damit die Betroffenen der Burnoutentwicklung entgegenwirken können. Je früher ein beginnender Burnout entdeckt wird, umso besser sind die Chancen, nicht daran zu erkranken. Dazu stellt der Autor ein 12-Stufen-Programm zur Burnout-Prävention vor und meint: Am wirkungsvollsten sind die Veränderungen, die Sie selbst herbeiführen” (S. 17).

Innere Ressourcen aktivieren und das Leben wieder selbst bestimmen

Bei Burnout geht es darum, sich die Kontrolle über das eigene Leben zurück zu erobern und innere Ressourcen zu aktivieren. Viele Menschen warten lange auf äußere Veränderungen, wie die Veränderungen der Arbeitsbedingungen, die es ihnen erleichtern würden, Stress zu reduzieren. Doch Bergner macht sehr deutlich, dass dies ein Trugschluss ist und gerade die Eigeninitiative eines Betroffenen für die Burnout-Prävention besonders wichtig ist. “Burnout kann nur in enger Abstimmung mit sich selbst verhindert werden, deshalb führt kein Weg vorbei an einem Blick auf die eigenen Verhaltensweisen und Einstellungen” (S. 13).

Tests zur Selbsteinschätzung und Übungen zum Lernen

Die große Stärke des Buches liegt neben der wissenschaftlich fundierten Aufarbeitung des Themas “Burnout” auf der konsequent praktisch ausgerichteten Tests und Übungen zur Stressbewältigung. 27 Tests, 95 Übungen sowie 47 Tabellen und Abbildungen integrieren sich fließend in den Gesamtkontext des Buches. Dabei nutzt der Autor eine allgemein verständliche Sprache und erklärt hilfreiche Fachbegriffe. Bergner leitet die praktischen Anteile so an, dass der Leser tatsächlich in die Lage versetzt wird, strukturiert an den eigenen Themen zu arbeiten, sich stückweise selbst zu reflektieren und gezielt Veränderungen umzusetzen. Die unzähligen Fallbeispiele sind dabei eine zusätzliche Unterstützung, in der sich viele Leser wiederfinden können. Insofern eignet sich das Buch auch als Leitfaden für Coaches und Therapeuten, die ihre Klienten kleinschrittig anleiten möchten.

Über Autor und Verlag

Der Arzt Dr. Thomas M. H. Bergner wurde 1960 in Kassel geboren und hat über 10 Jahre als Dermatologe und Allergologe in eigener Praxis in Heimstetten bei München gearbeitet. Seit 1994 ist er als Coach für Führungskräfte tätig sowie als Berater für Medical Consultants. Beim Schattauer Verlag hat er bereits mehrere Buchtitel veröffentlicht, unter anderem “Arzt sein”, “Wie geht´s uns denn” sowie “Burnout bei Ärzten”. Insgesamt hat der Schattauer Verlag etwa 600 lieferbare Bücher im Programm, wobei Veröffentlichungsschwerpunkte im Bereich Medizin und Wissenschaft sind. Das Programm richtet sich daher auch vorrangig an Ärzte und Studierende sowie Angehörige aus medizinischen Fachberufen. Neben etwa 60 Buchneuerscheinungen pro Jahr gibt Schattauer in regelmäßigen Abständen Fachzeitschriften aus den Bereichen Medizin und Psychologie heraus.

Fazit: ein empfehlenswerter Ratgeber zum Thema Burnout-Prävention

Ein rundum gelungenes Buch, dass vollumfänglich beinhaltet, was zum Thema Burnout-Prävention zu sagen ist. Der praktisch ausgerichtete Ratgeber zur Vermeidung von Burnout ist jedem zu empfehlen, der in die berufliche Stressfalle getappt ist und unter Leistungsdruck, Perfektionismus und Anspannung leidet. Das Buch leitet an, zwischen Wunschträumen und Realität den eigenen Weg zu gestalten und die individuellen Fähigkeiten zu aktivieren. Gefühle ausdrücken, Nein sagen, Optimismus üben, klare Ziele definieren und zu entspannen, sind Fähigkeiten, die jeder Mensch in sich wecken und ausbauen kann. Bergner sieht dies als kontinuierlichen Prozess, an den sich ein Mensch immer wieder anpassen und neu ausrichten muss.

Wenn Sie statt Burnout, Frust und Stress mehr Entspannung, Lebensfreude und Leichtigkeit in Ihr Leben bringen möchten, würde ich mich freuen, Sie zu einem Workshop oder einem Coaching bei mir in Dorsten begrüßen zu dürfen. Rufen Sie mich einfach an unter 02362/7877990 oder schicken mir eine E-Mail über das Kontaktformular. Gerne können Sie mir auch Ihre Gedanken, Tipps und Anregungen einfach unten als Kommentar hinterlassen.

Damit wünsche ich Ihnen eine sonnige Woche,

Ihre Dörthe Huth

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, erzählen Sie es doch bitte Ihren auch Ihren Freunden auf Facebook, Twitter und Co :)

 


Management-Seminare

Ein Gedanke zu „Burnout-Prävention: Das12 – Stufen-Programm zur Selbsthilfe von Bergner“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.