Federwelt 120: Mein “Blitztipp für SachbuchautorInnen” und andere spannende Themen

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Federwelt ist eine Fachzeitschrift rund ums Schreiben und Veröffentlichen aus dem Uschtrin Verlag. Mit praxisrelevanten Inhalten, Experten-Interviews und Veröffentlichungen von Insidern, sind die Inhalte sowohl für SchreibanfängerInnen als auch für Textprofis interessant.  In der aktuellen Oktoberausgabe (Heft Nr. 120) ist auch ein kurzer Beitrag von mir dabei. Der “Blitztipp für SachbuchautorInnen” beschäftigt sich damit, Veranstalter von Sachbuchlesungen zu überzeugen – denn auch Sachbuchlesungen können überraschend interessant gestaltet werden!

Federwelt – Praxiswissen für AutorInnen

Sie möchten wissen, wie im Krimi der perfekte Mord funktioniert? Wieviel Social Media braucht ein Autor wirklich? Wie kann ich Figuren durch ihre Umgebung charakterisieren? Diese und ähnliche Fragen beantwortet die aktuelle Federwelt. Chefredakteurin Anke Gasch hat wieder einmal ihr Händchen für autorenrelevante Themen bewiesen: Vom Marketing über die häufigsten Fragen rund ums Plotten bis hin zur richtigen Erzählperspektive – da ist jede Menge Wissen dabei, das AutorInnen für die Schreibpraxis und die Verbreitung ihrer Bücher brauchen. Diana Hillebrand zeichnet in ihrem Artikel “Heute schon geschrieben?” den Weg von der Idee zur Kurzgeschichte nach, Nina George berichtet in ihrem Artikel “Ensembles gestalten” über Figurenaufstellungen und Manu Wirtz resümiert in ihrem Artikel über “Anthologien”,  wann es sich lohnt, dabei zu sein. Aber auch Jasmin Zipperling, Ralf Fieseler und viele andere haben ihren Beitrag in der aktuellen Federwelt. Dazu gibt es natürlich den üblichen Terminkalender mit wichtigen Hinweisen auf bevorstehende Wettbewerbe, Stipendien und Preise.
Die Federwelt kostet pro Ausgabe 7,50 Euro und ist direkt über den Uschtrin Verlag zu bestellen oder in Bahnhofsbuchhandlungen erhältlich. Der Preis für ein Jahresabonnement liegt bei 42,00 Euro inklusive Versand.

Damit wünsche ich viel Lesevergnügen,

Ihre Dörthe Huth

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.