Weniger Stress

Ideensammlung zum Stressabbau

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Stress betrifft viele Menschen in den unterschiedlichsten Facetten. Zu viel Stress kann Körper und Seele schwer belasten. Der Körper dringend seine Erholungsphasen und kann nicht immer erst auf den Jahresurlaub warten. Deshalb sollte jeder für sich schauen, was er für seine Gesundheit selbst tun kann. Klienten und Seminarteilnehmer fragen häufig ganz gezielt nach Übungen, die in Stresssituationen hilfreich sind. Hier möchte ich einige Ideen zum Stressabbau vorstellen, die sich in meiner Coachingpraxis bewährt haben.

Probleme erzeugen Stress

Häufig erleben wir ihn in Form von Termindruck, Überstunden, Geldsorgen oder bei Partnerschaftsproblemen, Erziehungsschwierigkeiten oder anderen familiären Konflikten. Selbst am Wochenende schaffen es viele gar nicht erst, von ihrem hohen Erregungslevel herunter zu kommen. Besonders schlimm ist für viele das Gefühl, in einer Sackgasse gelandet zu sein, aus der es kein Entrinnen gibt. Mit einem neuen Bewusstseins fällt es leichter, neue Lösungswege zuzulassen. Meist geht dies mit dem Sortieren einher, was im Leben wirklich zählt. Durch gezielte Übungen zu Achtsamkeit und Meditation kann eine entspanntere Sichtweise auf die eigene Situation erfolgen.

Zu einem entspannteren Umgang mit schwierigen Situationen finden

Wichtig ist, dem Stress auf die Spur zu kommen, die kleinen und großen Stressfallen aufzuspüren, die dahinterstehenden Denkmuster zu identifizieren und zu einem entspannteren Umgang mit diesen Situationen zu finden. Medizinische und psychologische Forschungen bestätigen in den letzten Jahren immer wieder die positive Wirkung und Heilkraft von inneren Bildern. Innere Bilder lassen sich durch verschiedene Methoden erzeugen, unter anderem durch Meditations- und Achtsamkeitsübungen sowie durch sanfte Hypnose.

Weniger Stress
Weniger Stress

Ideensammlung zum Stressabbau

Es gibt viele hilfreiche Übungen, Methoden und Techniken, Stress abzubauen oder gar nicht erst so stark entstehen zu lassen. .

  • Schneller Stressabbau gelingt sehr gut durch bewusstes Atmen. Atmen Sie etwa doppelt so lange aus wie Sie einatmen und folgen Sie der Atemwelle durch Ihren Körper. Bewusstes Atmen beruhigt. Eine Anleitung, die sich auch für das Büro oder die Pause zwischendurch eignet, finden Sie hier: bewusstes Atmen.
  • Auf der Arbeit und zu Hause wird es irgendwann langweilig. Man ist umgeben von den immer gleichen Menschen, Gegenständen und Tagesinhalten. Schaffen Sie sich einen Ausgleich und entdecken Sie beispielsweise mit Ihrem Partner neue Orte oder schaffen Sie sich Raum für neue Bekanntschaften.
  • Suchen Sie sich einen Wohlfühlort in der Natur, an einem Bach, an einem See oder in einem Wald und achten Sie einmal nur auf die Geräusche des Wassers, der Vögel oder sehen zu, wie die Wolken am Himmel ziehen.
  • Eine Vorstellungsübung oder eine Meditation kann helfen, innerlich recht rasch zur Ruhe zu kommen.
  • Beginnen Sie Sport zu treiben, spazieren zu gehen, zu walken oder ins Fitness-Studio zu gehen, das kurbelt den Kreislauf an und baut Stress ab.
  • Welche kreativen Tätigkeiten haben Sie früher vielleicht einmal gerne gemacht? Malen, basteln oder stricken? Probieren Sie doch einmal aus, Ihre alten Interessen wiederzubeleben.
  • Wenn Sie in einem persönlichen Coaching mehr Entspannung in Ihren familiären oder beruflichen Alltag bringen möchten, freue ich mich auf Ihren Anruf zur Vereinbarung eines Coachings unter: 02362 7877990.

    Damit wünsche ich noch eine ganz entspannte Woche,

    Ihre Dörthe Huth

    PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, teilen Sie doch diesen Link bitte auch mit Ihren Freunden auf Facebook, Twitter und Co :)

     

3 Gedanken zu „Ideensammlung zum Stressabbau“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.