Lichtobjekte aus Papier von der Oberhausener Künstlerin Simone Kamm

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

wir kommunizieren nicht nur über unsere Sprache, die Stimme und den Körper, auch Kunst ist eine Ausdrucksform. Kunst ist ein schöperischer Akt, transportiert Gefühle, beinhaltet Botschaften, regt zu neuen Gedanken an oder macht auf etwas aufmerksam. Eine besondere Form der Kunst schafft die Oberhausener Künstlerin Simone Kamm. Ihre filigranen Lichtobjekte aus handgeschöpftem Papier beeindrucken durch ihre Zartheit und lösen beim Betrachter ein sanftes Staunen aus. Genau das möchte Simone Kamm mit ihren Lichtobjekten erreichen: eine sanfte Berührung des Inneren.

Simone Kamm bei der Arbeit in ihrem Atelier.
                                                      Fotografie: Heinrich Voss – www.hv-foto.de

Lichtobjekte der Oberhausener Künstlerin Simone Kamm

Ihre Werke sind Ausdruck ihrer Verbundenheit zur Natur. Sie schöpft Papier aus natürlichen Materialen, welche die Natur ihr im Rhytmus der Jahreszeiten bietet. Dies kann Spargel, Brennessel, Holunder oder Kürbis sein, den Simone Kamm im Verlauf der Bearbeitung zu Kollagen, Objekten oder Lichtinstallationen verändert. Nachhaltigkeit ist ihr dabei besonders wichtig. Betrachter fühlen sich von der warmen Ausstrahlung der Lichtobjekte angesprochen, halten inne, lassen sich berühren und kommen dabei zur Ruhe.

Wandlichtinstallation “Home” – Simone Kamm.

Fotografie: Heinrich Voss – www.hv-foto.de

Zur Künstlerin Simone Kamm

Nach einer Banklehre und internationalem BWL-Studium hat Simone Kamm neun Jahre als Unternehmensberaterin gearbeitet. Ihre künstlerische Arbeit nahm einen immer größeren Raum ein und sie gründete 2003 ihr erstes Kunstprojekt Munchies & Arts. 2004 erhielt sie ein dreijähriges Atelierstipendium im Kunsthaus Haven. Um einen größtmöglichen Freiraum für ihre Kunst bei gleichzeitiger Verbundenheit mit ihrer Familie zu schaffen, erbaute sie ihr eigenes Atelier, in dem heute nicht nur ihre Kunstobjekte entstehen, sondern auch Ausstellungen und Workshops stattfinden.

Rauminstallation Inneres Wachstum – Simone Kamm

 

Workshops mit Simone Kamm

In den Workshops können die Teilnehmer die Entstehung der Lichtobjekte nachempfinden. “Zum einen geht es mir darum, zu vermitteln, wie wertvoll viele Materialien sind, die wir achtlos wegwerfen”, sagt Simone Kamm. “Seien es die Schalen von Spargel, Kürbis oder Zucchini – „Un“kräuter wie Brennnessel oder auch Verpackungsmaterialien”. Zum anderen geht es ihr um den Kontakt zum inneren Kind. “Viele von uns sind seit ihrer Kindheit vielen Kreativitätsmonstern begegnet: Aussagen anderer haben uns zu dem Schluss kommen lassen, wir seien nicht begabt, nicht kreativ, nicht geschickt genug. Umso mehr freut es mich, wenn die Teilnehmer meiner Workshops ganz überrascht und berührt sind von ihren Ergebnissen”. In den Workshops mit Simone Kamm gibt es kein richtig oder falsch, es geht um die Freude am Experimentieren. Jeder Teilnehmer arbeitet dabei unter der Anleitung der Künstlerin an seinem eigenen Objekt. Das kann eine Collage, ein Lichtobjekt oder ein längst vergessenes altes Schätzchen sein, das zu neuem Leben erweckt wird.

 

Self Confidence – Simone Kamm

Die Künstlerin lädt ein: zur KUNSTLICHT! 2013 am 09. und 10. November

Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen will, kann das in der Nacht des Offenen Ateliers, am 9. und 10. November 2013. Jeweils ab 18 Uhr lädt Simone Kamm Freunde, Künstler und Kunstinteressierte in ihre zauberhafte Atelieratmosphäre ein, um bei Trommelklängen, Lichtkunst und eventuell einer Märchenerzählerin die Atmosphäre zu genießen, ihre Kunst kennen zu lernen und sich über die Workshops zu informieren. Dazu ist eine Anmeldung direkt bei der Künstlerin erbeten unter : simone.kamm (at) web.de oder telefonisch unter: 0163 260 53 65. Die Adresse: Westhoffstr. 10, 46149 Oberhausen.

Inspiration und Anfahrtsbeschreibung auf der Website: www.simone-kamm.de

Haben Sie nun auch Lust auf die Ausstellung bekommen? Dann sehen wir uns vielleicht in der Nacht des Offenen Ateliers direkt bei der Künstlerin in Oberhausen und bestaunen gemeinsam ihre Werke.

Wenn Sie einmal den Besuch in Dorsten mit einem Coaching in meiner Praxis verbinden wollen, sprechen Sie mich einfach an. Rufen Sie mich einfach an unter 02362/7877990 oder schicken mir eine eMail über das Kontaktformular. Ich freue mich auf Sie!

Ihre Dörthe Huth

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, erzählen Sie es doch bitte Ihren auch Ihren Freunden auf Facebook, Twitter und Co :) Falls Sie den kostenlosen Newsletter noch nicht erhalten, können Sie sich einfach hier eintragen.

2 Gedanken zu „Lichtobjekte aus Papier von der Oberhausener Künstlerin Simone Kamm“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.