Psychohygiene für Feinfühlige am 03.11.2016 an der FBS Dorsten

Liebe Leserin, lieber Leser,

am 03.11.2016 halte ich an der Familienbildungsstätte in Dorsten-Holsterhausen ein Seminar speziell für Angehörige sozialer Berufe. Dabei geht es einerseits um Achtsamkeit, Empathie und Wertschätzung für andere – aber auch um die eigene Psychohygiene und Selbstfürsorge. Denn: Nur, wer für sich selbst gut sorgen kann, ist auch in der Lage, richtig gut für andere zu sorgen. Das Seminar kostet 16 Euro, die Teilnahme ist mit bestätigter  Voranmeldung über die FBS möglich: 02362-6771030.

Selbstfürsorge für Feinfühlige

Angehörige sozialer Berufe brauchen ein gewisses Gespür für andere Menschen, viel Einfühlungsvermögen und das Wissen um die Bedürfnisse anderer. Umso wichtiger ist es, die Verantwortung für sich selbst ernst zu nehmen, um trotz Alltagsstress, familiärer und beruflicher Dauerbelastung nicht über die eigenen Kräfte hinausgehen und den Akku immer wieder aufzuladen.
Besonders feinfühlige Menschen leiden häufig unter Energiemangel. Sie erleben ihre Umwelt besonders intensiv, fühlen, hören oder riechen mehr als andere. Dadurch sind sie gleichzeitig stressanfälliger als andere, meist auch leichter kränkbar und manchmal auch langsamer in ihren Arbeitsabläufen. Wahrscheinlich funktionieren die Wahrnehmungsfilter im Gehirn Hochsensibler anders. Daher sollten besonders feinfühlige und empathische Menschen auch besonders auf ihre Psychohygiene achten.

Psychohygiene für Hochsensible in sozialen Berufen

In diesem Seminar erfahren Sie theoretisches Wissen über das Phänomen der Hochsensibilität, werden sich der Fallstricke bewusst, die der Alltag für HSPler bereit hält und werden Übungen kennen lernen, mit denen Sie sich besser schützen und immer wieder Kraft aufnehmen können.

Dazu gehört ein bewusster Umgang mit:
– den eigenen Grenzen
– Energieräubern
– und Emotionen
Ich freue mich auf eine rege Teilnahme,

Dörthe Huth

Weitere Termine

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.