Spielwiesen – Mixed Media und Acryl von Franziska Schmalzl

Liebe Leserin, lieber Leser,

für das eigene Erleben über Sprache zum Ausdruck zu bringen, ist nicht immer einfach. Manchmal gelingt es leichter, durch Farben und Formen wieder in einen Zustand der Unbeschwertheit zu finden. Franziska Schmalzl hat jede Menge “Gute-Laune-Bilder” gestaltet und lädt mit ihrem Buch “Spielwiesen” aus dem Englisch Verlag den Betrachter zum Gestaltungsspiel mit Materialien und Formen ein.

Die Leinwand als Spielwiese der Gestaltung

In diesem Buch wird die Leinwand zu einer Spielwiese der Gestaltung. Die Autorin berichtet, dass sie für eine Weile die Freude am Spiel in ihrem Leben vergessen hatte, als sie erwachsen geworden war und nach Anerkennung strebte. Die Werke in ihrem Buch sieht sie daher als Zeichen einer großen Befreiung, als künstlerischen Neubeginn, der sie wieder sehen und fühlen ließ, wie ein Kind. Im unbekümmerten Spiel mit Techniken, Materialien, Farben und Formen konnte sie sich neu entdecken. Daher wendet sich dieses Buch auch an diejenigen, die eine unmittelbare Freude bei der Betrachtung ihrer Werke empfinden. Das Buch ist als Inspiration für all jene gedacht, die zu mehr Leichtigkeit in ihrer Malerei finden wollen und diese Leichtigkeit auch in ihrem Leben neu entdecken möchten.

Franziska Schmalzl: Spielwiesen
Franziska Schmalzl: Spielwiesen – Mixed Media und Acryl von Franziska Schmalzl. Englisch 2014. Softcover, 16,99 €. ISBN: 978-3-86230-272-7

Mixed Media – Streifzüge durch eine kunterbunte Bilderwelt

Die Autorin und Kunsttherapeutin Franziska Schmalzl nimmt den Leser mit auf einen Streifzug durch ihre kunterbunte Bilderwelt. Dabei weist sie auf Materialien hin, die bei der eigenen Bildgestaltung genutzt werden können. Dazu gehören Baustoffe wie Zement, Nivelliermasse oder Sand, Spachtelmassen, Bitumen, Schelllack, Papiere, Stoffe, Acrylfarben, Pigmente, Pastell Kreiden, Kohlestift oder Tusche. Der Kunstschaffende wird dazu ermutigt, einfach auszuprobieren und seine Unbeschwertheit in der Malerei wiederzuentdecken. Das 80 Seiten umfassende Buch ist in kleine Sinneinheiten unterteilt. Neben einer kleinen Materialkunde, der Magie des Materialbildes, dem Finden des eigenen Stils oder dem Spaß am Titel werden auch die jeweiligen Bilder beschrieben die Materialien aufgelistet, mit denen sie erstellt wurden.

Eigenwilligkeit – den eigenen Stil finden

Die Autorin hat Philosophie, Psychologie und Germanistik an der Universität Wien studiert, eine Ausbildung zur Kunsttherapeutin absolviert und einige Jahre lang in der Werbebranche gearbeitet. Heute lebt Franziska Schmalzl als freischaffende Künstlerin im Burgenland. Ihre Bilder und Bildbeschreibungen sind manchmal recht eigenwillig, wie “Fußbad für schräge Vögel” oder “Albert, metrosexuell”. Gerade das verleiht ihren Bildern aber einen hohen Wiedererkennungswert und ermutigt den Leser dazu, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen und seinen ganz eigenen Stil zu entwickeln.EN30272_4_72dpi

Wenn Sie sich einen kreativen Schub wünschen oder vor Ihrem geistigen Auge innere Bilder entstehen lassen möchten, freue ich mich auf Ihre Anmeldung zu einem Coaching mit mir. Rufen Sie mich einfach an unter der Telefonnummer: 02362 7877990 oder schreiben mir eine eMail über das Kontaktformular.

Viel Kreativität wünsche Ihre Dörthe Huth

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, erzählen Sie es doch bitte Ihren auch Ihren Freunden auf Facebook, Twitter und Co :) Falls Sie den kostenlosen Newsletter noch nicht erhalten, können Sie sich einfach hier eintragen.

Weitere Kreativbücher aus dem Englisch Verlag:

Inspiration erleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.