Schlagwort-Archive: Dörthe Huth

Wohnzimmerlesung am 25.11.2016 in Dorsten

Liebe Leserin, lieber Leser,

schon einmal lud die Dorstener Architektin und Krimi-Autorin Heidrun Bücker zu einer erfolgreichen „Wohnzimmerlesung“ in ihr Haus in der Feldmark und bietet im gleichen Jahr eine weitere Gemeinschaftslesung in ihrem Wohnzimmer an. Ich freue mich, bei der 2. Wohnzimmerlesung am 25.11.2016 mit dabei zu sein den Zuhörern gemeinsam mit Heidrun Bücker, Alexandra Huß und  Marco Monetha eine bunte Palette an Literatur zu bieten. Spannung ist garantiert, denn die drei anderen haben Krimis und Thriller im Lese-Gepäck. Einen fantasievollen Gegenpol setzen dazu meine ruhigen Gedanken rund um Achtsamkeit und Lebensfreude. Los geht es um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Anmeldung erfolgt direkt über die Autoren – solange es noch freie Plätze gibt.

Update vom 21.11.2016: Anders als angekündigt, werde ich Freitag nicht dabei sein können, aber die Lesung ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

wohnzimmerlesung-bei-heidrun-buecker-2016

Über die erste Wohnzimmerlesung

Die erste Wohnzimmerlesung fand im Spätsommer diesen Jahres im Architektenhaus Bücker statt. Anlass war die Erkenntnis von Heidrun Bücker, dass es in Dorsten gar nicht so viele Orte gibt, an denen auch weniger bekannte Autoren ihre Werke einem interessierten Publikum vorstellen können. So fand sich das Autorentrio Heidrun Bücker, Sven Schoon und Annerose Scheidig zusammen, allesamt Dorstener. Während Sven Schoon nach seinen ersten Gedichtveröffentlichungen nun an seinem ersten Horrorroman arbeitet und von beidem eine Kostprobe gab, haben die beiden anderen Autorinnen bereits mehrere Bücher veröffentlicht und daraus gelesen. Von Annerose Scheidig sind bisher sowohl Gedichtbände als auch Erzählungen erschienen und von Heidrun Bücker mehrere Krimis uns Thriller. Die literarische Palette war dementsprechend weit gestreut traf in einer angenehmen und sehr persönlichen Atmosphäre auf ein interessiertes Publikum. In der Pause versorgte die Gastgeberin die Zuhörer mit Getränken und es gab die Möglichkeit, mit den beteiligten Autoren zu sprechen oder deren Bücher genauer zu inspizieren.

Über Heidrun Bücker, Alexandra Huß, Marco Monetha und Dörthe Huth

Die Veranstalterin Heidrun Bücker ist gebürtige Dorstenerin und hat nicht nur viel Fantasie sondern auch jede Menge mörderischer Ideen, dass bereits acht Thriller von ihr erschienen sind. 2011 erschien ihr Kriminalroman „Verschwunden“ im Schardt Verlag als erster Teil einer Reihe. 2017 soll „Verlorene Spur“ folgen und später ein weiterer Titel „Erbarmungslos“.
Der gebürtige Bottroper Marco Monetha lebt heute in der Nähe von Bremerhaven und arbeitet als Koordinator für Flüchtlingsangelegenheiten und Freiwilligenarbeit. Ebenfalls im Schardt-Verlag erschien sein Thriller-Debut „Eric“, bei dem es um Freundschaft, Mord und viele Geheimnisse geht.
Alexandra Huß hat verschiedene Praktika in der Buchbranche absolviert und lebt in Bochum.  Unter anderem schreibt sie Texte für Touristikportale, hat das Kinderbuch „Der magische Teekessel“ geschrieben und 2016 einen Thriller. Schauplatz von „Weiße Hand wie Schnee“ sind die dunklen schottischen Wälder, in denen fünf Geschwister glauben, ein sicheres Versteck gefunden zu haben.
Dörthe Huth -also ich – beschäftige mich weniger mit kriminellen Fantasien, sondern mit all dem, was der Seele gut tut. In den letzten Jahren sind dazu recht viele Sachbücher entstanden, wie in diesem Jahr “30 Minuten Achtsamkeit” und “Lebensfreude. Belastendes loslassen und der Seele neue Kraft geben”. Über die Jahre sind aber auch viele Gedichte, Essays und andere Texte in Literaturzeitschriften und Anthologien erschienen.

Wir vier Autoren würden uns freuen, auch Sie am Freitag, dem 25.11.2016 bei der Wohnzimmerlesung in Dorsten begrüßen zu dürfen.

Ihre Dörthe Huth

Weitere Termine

Tragen Sie sich in den Verteiler ein - mit wertvollen Informationen und Übungen

* zwingend
Interesse

Autorentreffen unter dem Motto Berührungspunkte im Cafe´ Zeitlos in Gladbeck

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Frankfurter Buchmesse hat heute begonnen und ich bin schon ein bisschen traurig, dass ich dieses Mal nicht dabei sein kann. Gemeinsam mit einigen anderen Autoren hat sich stattdessen aber direkt vor Ort ein Austausch ergeben. Und falls auch Sie dieses Jahr nicht nach Frankfurt fahren, besuchen Sie doch einfach mal das Café Zeitlos in Gladbeck!

Lesenachmittag im Cafe´ Zeitlos

Samstag, den 22. Oktober 2016 treffe ich mich mit drei anderen Autoren im einem Lesenachmittag im Café Zeitlos, Bahnhofstr. 2 in Gladbeck Mitte von 15 Uhr bis 16 Uhr 30. Unter dem Motto „Berührungspunkte“ geben wir, Annerose Scheidig, Klaus Schmeing, Sven Schon und Dörthe Huth, uns im kleinen Kreis gegenseitige Einblicke in unsere literarischen Projekte.

Im kleinen Kreis erhalten auch Freunde und Interessierte einen Einblick in unsere literarischen Projekte, können Fragen stellen oder Anregungen geben. Der Eintritt ist frei, eine Spende für das Café Zeitlos ist willkommen.

Autorentreff mit Klaus Schmeing, Sven Schoon, Annerose Scheidig und Dörthe Huth

Neben Klaus Schmeings mysteriösen und ernsten Texten über Familie, Ehe und Beziehung, stellt Sven Schoon sein Horrorprojekt vor, Annerose Scheidig gefühlvolle Gedichte und Geschichten und ich meine Buchneuerscheinung “Lebensfreude”.

Ich freue mich auf einen interessanten Austausch im Cafe´Zeitlos,

Ihre Dörthe Huth

Weitere Lesetermine finden Sie hier: Termine & Buchung

Lesergewinnspiel zum Geburtstag der 30 Minuten-Reihe des GABAL Verlags

Liebe Leserin, lieber Leser,

haben Sie schon mein Buch “30 Minuten Achtsamkeit” gekauft, um einen von 30 Jochen Schweizer Erlebnis-Gutscheinen im Wert von 60€ zu gewinnen? Denn: In 30 Minuten erleben Sie mehr!

Lesergewinnspiel GABAL Verlag
Lesergewinnspiel GABAL Verlag

So nehmen Sie an der Verlosung des GABAL Verlags teil

Wie gewinnen Sie? Einfach die Schuhe anziehen, in den lokalen Buchhandel gehen und mein kleines 30- Minuten-Buch “30 Minuten Achtsamkeit” für 8,90 EUR kaufen – natürlich geht das auch online. Den Beleg per Mail einsenden (info@gabal-verlag.de) oder per Post (GABAL Verlag, Schumannstraße 155, 63069 Offenbach) oder per Fax (06983006600) und schon sind Sie im Lostopf.

Die Aktion endet am 30. Januar 2017. Die Verlosung findet am 5. Februar 2017 statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Verlag informiert die Gewinner.
(Teilnahmebedingungen unter www.gabal-verlag.de/agb)

Ich drücke Ihnen die Daumen!

Ihre Dörthe Huth

Weiterlesen

Lesungen und Workshops

30 Minuten Achtsamkeit

30 Minuten Achtsamkeit – Lesung am 21.05.2016 in der Mayerschen Gelsenkirchen-Buer

Liebe Leserin, lieber Leser,
nach der angenehmen Lesung in der netten Atmosphäre der Mayerschen Buchhandlung in Castrop-Rauxel, geht es diesen Samstag zur Buchpräsentation von 30 Minuten Achtsamkeit nach Gelsenkirchen-Buer. Auch am 21.05. erhalten die Zuhörer natürlich nicht nur Hintergrundwissen über Achtsamkeit an sich, sondern werden sie anhand einiger Beispiele direkt erfahren können. Auf 95 Seiten beschreibt das Buch „30 Minuten Achtsamkeit“ die wichtigsten Aspekte für eine erste Annäherung an die Praxis der Achtsamkeit. Bei der Lesung geht es dann auch darum, wie wir den Kopf einmal auszuschalten und das Erleben in den Vordergrund zu rücken, aber auch darum, wie Achtsamkeit in den Alltag integriert werden kann, wie man das eigene Wohlbefinden und den Kontakt zu anderen Menschen verbessert und den Alltag mit mehr Gelassenheit meistert. Lassen Sie sich durch die Lesung inspirieren. Ich würde mich freuen, diesmal auch Sie auf der Lesung in Buer begrüßen zu dürfen!

Termin: 21.05.2016 um 13 Uhr
Buchpräsentation: “30 Minuten Achtsamkeit”
Ort: Mayersche Buchhandlung
Hochstraße 9, 45894 Gelsenkirchen-Buer
Eintritt: Frei
Angaben zum Buch: Dörthe Huth “30 Minuten Achtsamkeit”. GABAL 2016. ISBN: 978-3-86936-708-8. € 8,90 (D)
Ein Blick in die blätterbare Leseprobe

Doerthe Huth - 30 Minuten Achtsamkeit Mayersche Castrop-Rauxel
Doerthe Huth – 30 Minuten Achtsamkeit Mayersche Castrop-Rauxel

So war die Lesung in der Mayerschen Castrop-Rauxel

Zum ersten Mal habe ich in der Mayerschen nicht gelesen, aber zum ersten Mal in den weitläufigen Räumlichkeiten der Mayerschen in Castrop-Rauxel. Die Buchhandlung ist gut sortiert und ein engagiertes Team kümmert sich darum, den Leserwünschen zu entsprechen und das Programm aktuell zu halten. Aufgefallen ist mir besonders, dass es eine große Auswahl an deutschen Krimis gab, ein recht großes Geschenksortiment für die Kleinsten sowie eine reichhaltige Auswahl an Erwachsenenmalbüchern. Mitten im Geschäft ist eine kleine Lesebühne mit organgefarbenen Stühlen aufgebaut und Frau Kerlin hat mich der kleinen aber feinen Gruppe von Interessierten netterweise angekündigt, sodass ich direkt mit den Inhalten von “30 Minuten Achtsamkeit” loslegen konnte. Besonders hat mir gefallen, dass sich bei einer kleineren Gruppe von Zuhörern viel mehr als bei einer großen Zuhörerschaft direkte Gespräche ergeben, Diskussionen, Fragen und Antworten. Das hat mir bei dieser Lesung in Castrop-Rauxel besonders gut gefallen.  Ganz herzlichen Dank noch einmal an das ganze Team der Mayerschen Castrop-Rauxel!

Team Mayersche Castrop-Rauxel
Team Mayersche Castrop-Rauxel

“30 Minuten Achtsamkeit” in der Mayerschen Buer

Nun freue ich mich auf die nächste Buchpräsentation in der Mayerschen in Buer, wo ich schon viele meiner Bücher gekauft habe. Übrigens sind in Buer gerade die Taschenbuchtage gestartet. Diese Bücher kosten nur  4,95 € und  drei Stück gibt es schon für 12 €!
Auch in dieser Buchhandlung mitten in der Fußgängerzone gibt es ein reichhaltiges Angebot von Kinder- und Jugendliteratur, über aktuelle Bestseller und Neuerscheinungen bis hin zu einer interessanten Auswahl an Sach- und Fachbüchern. Für Gelsenkirchener ist die Regio-Abteilung noch besonders interessant, in der vom Freizeitführer über den Revier-Krimi bis hin zu Bildbänden aus der Region jede Menge Infos über Gelsenkirchen zu finden ist. Ein Besuch lohnt sich also allemal!

Ihre Dörthe Huth

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, erzählen Sie es doch bitte auch Ihren Freunden auf Facebook, Twitter und Co :)

Weitere Lesungstermine:

02.06.2016, 20 Uhr, Gemeinschafts-Lesung des VS & Vernissage Stadtbibliothek am Neumarkt, Bielefeld: Bild-Text/Text-Bild

13.08.2016, ab 17:30 Uhr, Nacht der Autoren, AWO Gelsenkirchen – Gemeinschaftslesung der Literaria

Tragen Sie sich in den Verteiler ein - mit wertvollen Informationen und Übungen

* zwingend
Interesse

“30 Minuten Achtsamkeit” am 14.05.2016 in der Mayerschen Buchhandlung Castrop-Rauxel

Liebe Leserin, lieber Leser,
am Samstag fahre ich zur Buchvorstellung von “30 Minuten Achtsamkeit” in die Mayersche Buchhandlung nach Castrop-Rauxel. Natürlich werde ich nicht nur einige Stellen aus dem Buch lesen, sondern auch einige Geschichten erzählen, Gedichte einbringen und nicht zuletzt auch einige Achtsamkeitsübungen vorstellen. Schließlich geht es bei Achtsamkeit darum, den Kopf einmal auszuschalten und das Erleben in den Vordergrund zu rücken. Auf Interessierte freue ich mich!

Termin: 14.05.2016 um 11 Uhr
Buchpräsentation: “30 Minuten Achtsamkeit”
Ort: Mayersche Buchhandlung, Münsterstr. 5, 44575 Castrop-Rauxel
Eintritt: Frei

So war die gestrige Lesung in Bochum Wattenscheid

In den schönen Räumlichkeiten der Bücherei Wattenscheid fand am gestrigen Abend meine erste Lesung zum Buch “30 Minuten Achtsamkeit” statt. Für die nette Aufnahme, die hervorragende Organisation und die sehr angenehme Atmosphäre möchte ich mich ganz herzlich bei Herrn Plewka und seinem Team bedanken! Freunde der Stadtbibliothek haben dazu noch für das  leibliche Wohl der Gäste gesorgt und sowohl Getränke als auch kleine Häppchen bereitgestellt. Auch dafür ganz herzlichen Dank! Trotz des guten Wetters waren etwa 20 Interessierte dabei, darunter auch einige Bekannte, wie die Galeristin und Herausgeberin Jenny Canales und die Ernährungsberaterin Karin Knorr, worüber ich mich sehr gefreut habe. Besonders in der Pause und nach der Lesung kam es mit einigen Teilnehmern noch zu regen Gesprächen. Mir hat es jedenfalls sehr gut gefallen und ich hoffe natürlich, dass es den Teilnehmern ebenso ging. Nun freue ich mich auf die nächste Lesung in Castrop-Rauxel.

Wattenscheid1

Die Mayersche in Castrop-Rauxel

Die Mayersche ist ein familiengeführtes Unternehmen, das von Jacob Anton Mayer bereits im Jahr 1817 gegründet wurde und heute im Westen Deutschlands mit über 40 Standorten vertreten ist. Rund 1000 Buchhändlerinnen und Buchhändler sorgen für ein ansprechendes Programm, das nicht nur Bücher beinhaltet, sondern auch Geschenke, Kalender, Musik, Filme und vieles mehr. Daneben lädt ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zu interessanten Tagesveranstaltungen an, vom Kinderschminken über Monster-Basteln bis hin zu Achtsamkeit. In Castrop-Rauxel befindet sich die Mayersche ganz zentral im City Center der Altstadt – in unmittelbarer Nähe zum Lambertusplatz. Es lohnt sich also ohnehin,  auch mal aus den auch aus umliegenden Städten einmal einen Bücherbummel dorthin zu machen.

Dörthe Huth - 30 Minuten Achtsamkeit -GABAL Verlag
Dörthe Huth – 30 Minuten Achtsamkeit -GABAL Verlag

“30 Minuten Achtsamkeit”

An diesem Termin erhalten Sie natürlich nicht nur Hintergrundwissen über Achtsamkeit an sich, sondern werden Achtsamkeit anhand einiger Beispiele direkt erfahren können. Auch das Buch ist so konzipiert, dass der Leser in 30 Minuten erfährt, wie Achtsamkeit in den Alltag integriert werden kann, wie man das eigene Wohlbefinden und den Kontakt zu anderen Menschen verbessert und den Alltag mit mehr Gelassenheit meistert. Auf 95 Seiten beschreibt das Buch „30 Minuten Achtsamkeit“ die wichtigsten Aspekte für eine erste Annäherung an die Praxis der Achtsamkeit. Lassen Sie sich durch die Lesung inspirieren!

Angaben zum Buch: Dörthe Huth “30 Minuten Achtsamkeit”. GABAL 2016. ISBN: 978-3-86936-708-8. € 8,90 (D)

Ein Blick in die blätterbare Leseprobe

Ihre Dörthe Huth

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, erzählen Sie es doch bitte auch Ihren Freunden auf Facebook, Twitter und Co :)

Weitere Lesungstermine:

21.05.2016, 13.00 Uhr, Mayersche Buchhandlung, Gelsenkirchen-Buer: 30 Minuten Achtsamkeit

02.06.2016, 20 Uhr, Gemeinschafts-Lesung des VS & Vernissage Stadtbibliothek am Neumarkt, Bielefeld: Bild-Text/Text-Bild

13.08.2016, ab 17:30 Uhr, Nacht der Autoren, AWO Gelsenkirchen – Gemeinschaftslesung der Literaria

Tragen Sie sich in den Verteiler ein - mit wertvollen Informationen und Übungen

* zwingend
Interesse