Umfrage zum Umgang mit schweren Erkrankungen

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

derzeit arbeite ich sehr konzentriert an meinem neuen Buchprojekt über Krankheit und Gesundheit. Eine schwere Krankheit kann das Leben total verändern. Auswirkungen, Umgang und Veränderungen aber ganz besonders all das, was den Betroffenen hilft, steht im Vordergrund meines Interesses. Vieles dazu weiß ich aus langjähriger therapeutischer Erfahrung, immerhin besteht meine Praxis seit 2001. Davor konnte ich fünf Jahre lang Krankenhauserfahrung sammeln, war in der Neurologie tätig und in der Geriatrie. Da kommt schon einiges an Wissen über Krankheiten zusammen. In den letzten Jahren musste ich dann auch selbst leidvoll erfahren, wie es ist, ein “Patient” zu sein und habe begonnen, mich noch einmal aus diesem Blickwinkel mit dem Thema zu beschäftigen.

Es ist aber immer gut, möglichst viele Stimmen zu hören, möglichst viele Erfahrungsberichte zu lesen und auszuwerten. Deshalb möchte ich Sie an dieser Stelle einladen, sich an der Umfrage zu diesem  Buchprojekt zu beteiligen und mir Ihr Erleben zur Verfügung zu stellen. Das kann ganz anonym sein, denn Ihre Daten werden nicht erhoben, oder auch persönlich, wenn Sie mir Ihre Kontaktdaten hinterlassen. Es hilft dabei, die Dinge herauszufinden, die Betroffenen während einer Krankheitsphase besonders gut tun. Sie können sich die Fragen erst einmal ganz unverbindlich anschauen und entscheiden erst dann, ob Sie den Fragebogen ausfüllen möchten oder nicht:

  • Hier kommen Sie zur Umfrage: Krankheit und Beziehungen

Für diejenigen, die schon einmal eine lange Liegezeit hinter sich bringen mussten, ist dieser Fragebogen. Schauen Sie einfach rein, ob Sie mitmachen möchten.

  • Hier kommen Sie zur Umfrage: Klinikaufenthalt, Pflege und Therapie

Natürlich geht es auch bei meinem neuen Projekt immer auch um mein Schwerpunktthema innere Stärke. Schon viele Male ist es in meine Bücher eingeflossen oder ich habe dazu Artikel geschrieben und Vorträge gehalten. Nun habe ich begonnen, die Inhalte als kleine Videoeinheiten für meine Mailingliste aufzubereiten. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, tragen Sie sich doch direkt in meinen Newsletter ein, dann kommen die Links zu den Videos demnächst ganz von selbst zu Ihnen. Außerdem finden Sie viele interessante Inhalte im internen Bereich, der nur den Newsletterempfängern vorbehalten ist.

Damit die Inhalte der Videos zu innerer Stärke auch auf Ihr persönliches Interesse abgestimmt sind, wüsste ich gern, was Sie an diesem Thema interessiert und was Sie sich dazu wünschen? Auch diese Umfrage ist anonym. Je konkreter die Rückmeldungen, umso spezifischer kann ich auch Ihre Interessen berücksichtigen.

Hier geht es zur Umfrage: innere Stärke

Herzlichen Dank für Ihr Interesse wünscht

Ihre Dörthe Huth

12 Gedanken zu „Umfrage zum Umgang mit schweren Erkrankungen“

  1. Pingback: Umfrage zu Krankheit – was tut gut und macht Mut? | Weltpresse
  2. Pingback: Umfrage zu Krankheit – was tut gut und macht Mut? | Pressemeldungen
  3. Pingback: Umfrage zu Krankheit – was tut gut und macht Mut? | Presseportal Xerra
  4. Pingback: Umfrage zu Krankheit – was tut gut und macht Mut? | Pressemitteilungen kostenlos
  5. Pingback: Umfrage zu Krankheit – was tut gut und macht Mut? | Real Talk English
  6. Pingback: Umfrage zu Krankheit – was tut gut und macht Mut?
  7. Pingback: Umfrage zu Krankheit - was tut gut und macht Mut? - Pressemitteilungen aus erster Hand
  8. Pingback: Umfrage zu Krankheit – was tut gut und macht Mut? › Online Presseportal
  9. Pingback: Umfrage zu Krankheit – was tut gut und macht Mut? | Submit1.de Artikel
  10. Pingback: Umfrage zu Krankheit – was tut gut und macht Mut? » Unabhängige Medienagentur Pflumm | Unabhängige Medienagentur Pflumm
  11. Pingback: Umfrage zu Krankheit – was tut gut und macht Mut? » Hals- Nasen- Ohrenarzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.