Vegetarisch leben – die Vorteile einer bewussten Entscheidung

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

“Fleisch ist gesund ist und wichtig für das Wachstum”, diese Annahme vertreten noch heute viele Menschen, dabei ist das Gegenteil vielfach wissenschaftlich belegt. Schon als Kind mochte ich kein Fleisch und je älter ich wurde, desto deutlicher habe ich mich für eine fleischlose Ernährung entschieden.

Die Ernährungsform bewusst entscheiden

Nicht nur, weil ich Fleisch nicht mochte, wurde ich zu einer überzeugten Vegetarierin, sondern auch, weil ich mich mit der Zeit immer bewusster mit unserer Nahrung, dem Leid der Tiere und der Gesundheit auseinander setzte. Mit den Jahren wurde mir immer klarer, dass ich mich nicht nur fleischlos ernähren möchte, sondern auch keine anderen Tierprodukte benutzen möchte – so weit es mir möglich ist. Die Vegetarier werden immer mehr und auch immer mehr Prominente werden zu bekennenden Vegetariern, wie beispielsweise die Verhaltensforscherin Jane Goodall, der Musiker Bono von U2, der Theologe Eugen Drewermann oder der Ganzheitsmediziner Rüdiger Dahlke, der dem Vegetarismus durch sein Buch Peace Food eine bedeutende Stimme gegeben hat.

Warum wollen immer mehr Menschen vegetarisch leben?

Eine vegetarische Lebensweise bedeutet eine bewusste Auseinandersetzung mit der eigenen Gesundheit, dem Tierschutz und der Umwelt. Vegetarier zu sein ist daher eine bewusste Entscheidung für einen Lebensstil – weg von der Wegwerfgesellschaft mit verheerenden ökologischen Folgen für die Nachwelt hin zu einer humaneren, gesünderen und friedvolleren Welt.
Der Vegetarier Bund (VEBU) ging im Oktober 2012 davon aus, dass in Deutschland etwa sieben Millionen Menschen als Vegetarier leben, also knapp 9 Prozent der Bevölkerung. Davon wiederum ernähren sich etwa 700.000 Menschen vegan, verzichten also ganz auf tierhaltige Produkte, auch auf Milch, Joghurt oder Butter. Immer mehr Menschen interessieren sich für vegetarische Ernährungsformen – und das aus verschiedenen Gründen.

Die Hauptgründe für eine vegetarische Lebensweise

  • Gesundheit: verschiedene Untersuchungen haben gezeigt, dass eine vegetarische Ernährung Erkrankungen vorbeugt und bestehende Krankheiten positiv beeinflussen kann, von Herz-Kreislauf-Erkrankungen über Diabetes oder Rheuma …
  • Tierliebe:  Vegetarismus schützt die Rechte der Tieren, erspart ihnen Schmerzen bei der Schlachtung und Leid bei der Haltung, denn auch ein Tier hat eine Persönlichkeit und empfindet daher Angst, Trauer und Schmerz – genau wie der Mensch.
  • Naturschutz: der Klimawandel wird maßgeblich durch die “Fleischproduktion” mitverursacht. Bei der Haltung entstehen Treibhausgasemissionen, Unmengen an Energie und Wasser wird durch Fütterung und Reinigung, und die Tiertransporte verursachen jede Menge Schadstoffe.
  • Spiritualität: In Indien leben die meisten Vegetarier, gefördert durch den Buddhismus und Hinduismus. Aber auch im Christentum wurde während der Fastenzeit teilweise auf Fleisch verzichtet. Für manche ist Vegetarismus an sich ein Ausdruck ihrer Spiritualität, als Liebe und Mitgefühl gegenüber der Schöpfung.

Vegetarisch - Doerthe Huth

Ernährung ist mit vielen Emotionen verbunden

Das Thema Ernährung betrifft uns alle, denn Essen gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Es sollte mit positiven Empfindungen verbunden sein und nicht mit dem Leiden anderer Lebewesen. Ledercouch und Daunendecken sind für mich ebenso Tabu wie gelantinehaltige Lebensmittel, doch ist es bei einer tiefergehenden Auseinandersetzung an vielen Stellen des Lebens gar nicht so einfach, tierfreie Produkte zu bekommen. Für manche Dinge gibt es noch keine wirklich guten Alternativen und von vielen Produkten wissen wir gar nicht, dass Sie mit tierhaltigen Stoffen zubereitet wurden. Ab und zu werde ich hier in dieser Rubrik über meine Erfahrungen auf dem Weg zu einer tierfreien Ernährung berichten, denn Persönlichkeitsentwicklung und eine friedvolle Lebensweise im Einklang mit der Natur haben für mich unabdingbar miteinander zu tun. Wie viel oder wenig ein Mensch dafür zu tun bereit ist, muss jeder Einzelne für sich entscheiden. Manche beginnen einfach mit einem fleischlosen Tag in der Woche.

Wenn Sie aus der Nähe von Dorsten kommen und sich im Rahmen eines Coachings Ihres Lebensstils bewusster werden möchten, freue ich mich auf Ihren Anruf zur Terminvereinbarung. Rufen Sie einfach an oder senden Sie mir eine eMail: 02362/7877990.

Ihre Dörthe Huth

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, erzählen Sie es doch bitte Ihren auch Ihren Freunden auf Facebook, Twitter und Co :) Und falls Sie noch nicht für den kostenfreien Kurs zum Selbstlernen angemeldet sind, tragen Sie sich gleich hier ein: Ihr Geschenk