Hochsensible – Treffen am 13.03.2018 an der FBS in Dorsten

Sind Sie vielleicht hochsensibel? –  HSP-Treffen (“Highly sensitive person”)

am Dienstag, dem 13.03.2018, um 18:30 Uhr an der FBS-Dorsten
Kursleitung: Dörthe Huth
Voranmeldung über die Website der FBS-Dorsten
Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 Euro.
Im Vordergrund steht der Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden. Schätzungen zufolge sind etwa 20% der Bevölkerung hochsensibel. Für sie ist die Welt um sie herum zu grell und zu laut. Hochsensible leiden unter Stress und haben nicht selten Mühe, sich ausreichend abzugrenzen und auf ihre eigenen Projekte zu konzentrieren. Viele Betroffene wissen jedoch nichts über ihre “Hochsensibilität” und können daher ihre Besonderheiten auch nicht einordnen. Gemeinsam erörtern wie die Besonderheiten der “Highly sensitive Person” (HSP). HSPler können stressanfälliger, verlertzlicher, schmerzempfindlicher, lärm- oder geruchsempfindlicher sein als andere. Wir überlegen, wie (vermeintliche) Schwächen in Stärken verwandelt werden können, nehmen Beispiele aus dem wirklichen Leben unter die Lupe und tauschen Literaturempfehlungen zum Thema aus. Jeder, der am Thema Hochsensibilität interessiert ist, ist herzlich willkommen. Dieses Gruppentreffen ist kein Ersatz für Therapie. Das Treffen findet im Haus der Familie im Matthäusheim Wulfen statt.
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar