Schlagwort-Archive: Meditation

Erlebnisabend Achtsamkeit am 18.03.2015 in Dorsten

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

am Mittwoch, den 18.03.2015 findet bei mir in der Praxis in Dorsten-Holsterhausen ein Abend rund um die Achtsamkeit statt: Informationen, Übungen und Austausch im kleinen Kreis. Da die Plätze in der Praxis begrenzt sind, ist eine Voranmeldung notwendig: Zum PDF: Erlebnisabend Achtsamkeit

Termin: Mittwoch, der 18. März 2015, ab 19 Uhr (Ende ca. 21 Uhr 30)
Ort:  Praxis Römerstraße 2, 46284 Dorsten
Kosten: 15 € für eingetragene Newsletterempfänger, 20 € regulär

Lassen Sie sich über Neuigkeiten informieren - tragen Sie sich in den Verteiler ein.

* zwingend
Interesse

 

Durch das Praktizieren von Achtsamkeit gewinnt man Abstand zu äußeren und inneren Geschehnissen und bekommt einen klaren Kopf. Achtsamkeit hilft beim Loslassen, dabei den Gedankenstrom zu lenken oder das Gedankenkreisen zu unterbrechen. Die Wirkung der Achtsamkeitsübungen ist mittlerweile durch verschiedene Studien belegt.

Für Nachfragen und Anmeldungen erreichen Sie mich unter der Telefonnummer: 02362 7877990. Weitere Termine zu Erlebnisabenden, Lesungen oder anderen Aktionen finden Sie hier: Termine

Ich freue mich auf Sie,

Ihre Dörthe Huth

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, erzählen Sie es doch bitte Ihren auch Ihren Freunden auf Facebook, Twitter und Co :)

Zum Weiterstöbern auf dieser Seite

-Geführte Meditationen zur Sinnlichkeit

Die Stille in mir

Achtsamkeitsübungen für zwischendurch

Abschalten mit einer geführten Meditation

 

Abschalten mit einer geführten Meditation

Liebe Leserin, lieber Leser,

regelmäßiges Meditieren führt zu mehr Ausgeglichenheit und belebt Körper, Seele und Geist. Seitdem ich in den 1990er Jahren während meiner Therapieausbildung geführte Meditationen kennengelernt habe, wende ich sie selbst immer wieder gerne an und führe sie auch selbst mit Begeisterung bei Interessierten durch. Mittlerweile gibt es auch einige geführte Meditationen von mir erschienen, wie die CD “Sinnlichkeit”,  die “Sonnenstrahlgeschichten” für Kinder oder die in den nächsten Tagen erscheinende Kombination von Buch und CD “Selbstheilung”. Wer regelmäßig übt, lernt loszulassen und eine Weile vom Alltag abzuschalten. So findet man die innere Ruhe und Erholung, die Körper und Seele dringend brauchen und spürt auf Dauer mehr Ausgeglichenheit und Energie für das Alltagsgeschehen.

Mit Methode vom Alltag abschalten

Bei dem Stichwort Meditation denken wir häufig an das fernöstliche Meditieren der Yogis, die sich in die Stille zurückziehen und stundenlang in einer Stellung verharren, um auf eine höhere Bewusstseinsebene zu gelangen. Daher wird auch die Meditation wird nicht selten mit hohen Erwartungen verknüpft, wie dem Wunsch nach spirituellen Erkenntnissen oder anderen tiefen Einsichten. Doch haben sich einfache Formen der fernöstlichen Meditation in unseren westlichen Stil integriert und haben mittlerweile ihre eigenen Formen gefunden. Eine Meditation braucht zunächst nicht mehr zu sein, als die Übung, sich in sich selbst zu versenken und sich im Zustand der Achtsamkeit ganz der inneren Ruhe hinzugeben. Eine Meditation kann einfach dazu dienen, innerlich wieder in die eigene Mitte zu finden, den Kopf frei zu bekommen, sich selbst eine Frage zu beantworten oder wieder mehr Freude und Energie für den Alltag zu entwickeln. Höhere Ziele können später dazu kommen, wenn man die Meditationspraxis vertiefen möchte.

Voraussetzungen für eine erholsame Meditation

Wer schon geübt ist, kann sich ohne äußere Anleitung in sich selbst versenken. Für alle anderen ist eine angeleitete Meditation hilfreich. Neben Meditationszentren, Volkshochschulen oder Familienbildungsstätten, vermitteln auch einige Therapeuten und Coaches Achtsamkeit und Meditation, weil diese nachweislich wirksam sein können, um beispielsweise Depressionen, Burnout oder Gedankenkreisen zu lindern. In den letzten Jahren sind auch geführte Übungen auf CD mit musikalischer Untermalung immer beliebter geworden. Sie sind  einfach durchzuführen und gelingen mit etwas Übung jedem, der sich darauf einlässt. Dazu braucht es nur etwas Geduld und ein paar Grundvoraussetzungen. Suchen Sie sich einen ruhigen Ort für die Meditation und schaffen Sie sich eine angenehme Atmosphäre. Tragen Sie bequeme Kleidung, die Sie nicht einengt und legen sich bei Bedarf eine Kuscheldecke zurecht. Am bequemsten ist es, während der Meditation zu liegen, Sie können es sich aber auch auf einem Stuhl bequem machen oder ein Meditationsbänkchen nutzen. Vielleicht stellen Sie einige Kerzen auf und sprühen ein angenehmes Duftöl in den Raum.

Achtsam zur Ruhe kommen

Lassen Sie dann Ihren Körper zur Ruhe kommen, schließen Sie die Augen, wenn es Ihnen möglich ist und atmen Sie eine Weile ganz bewusst durch die Nase. Zu Beginn wird die Aufmerksamkeit bei einer geführten Meditation häufig auf den Atem gelenkt. Jeder Atemzug wird achtsam verfolgt, wie die Luft in den Körper ein- und wieder ausströmt. So gelingt es nach und nach immer mehr, die Aufmerksamkeit von der Außenwelt auf sich selbst zu lenken und zur inneren Ruhe und Gelassenheit zu finden. Geführte Meditationen gibt es auf CD und zum Download, oft sogar zu gezielten Themen, die thematisch gerade zur eigenen Lebenssituation passen. Um zur inneren Mitte zu finden, Energie zu tanken, Entscheidungen zu treffen, die Liebe in der Partnerschaft wieder besser zu spüren und viele andere Themen mehr. Dabei kann man ein und dieselbe Übung immer wieder vertiefen, sie wird jedes Mal anders sein.

geführte Meditation - Dörthe Huth

Wenn Sie Lust haben, selbst einmal auszuprobieren, wie eine ganz persönliche Meditation auf Sie wirkt, freue ich mich auf Ihren Anruf zur Terminvereinbarung. In unregelmäßigen Abständen biete ich in meiner Praxis auch Erlebnisabende in der Gruppe an, um Achtsamkeitsübungen auszuprobieren und eine geführte Meditation.

Ihre Dörthe Huth

Tel.: +49 (0) 2362 – 7877990

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, erzählen Sie es doch bitte Ihren auch Ihren Freunden auf Facebook, Twitter und Co :) Und falls Sie noch nicht für den kostenfreien Kurs zum Selbstlernen angemeldet sind, tragen Sie sich gleich hier ein: Ihr Geschenk

Ein Abend zur Stressbewältigung in Dorsten

Ruhe finden – Dörthe Huth

Liebe Leserin, lieber Leser,

haben Sie auch den Eindruck, dass die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu kurz kommen? Dass Sie mit dem Alltag vollauf ausgelastet sind und schöne Erlebnisse auf der Strecke bleiben? Wie kann man Stressfallen aufdecken, durch Achtsamkeit bewusster wahrnehmen und das Leben entschleunigen? Einblicke in die Möglichkeiten zur Stressbewältigung als Anleitung zum Selbstcoaching gebe ich in einem Mini-Workshops am 02. November 2012 in einem kleinen Kreis in meiner Praxis in Dorsten. Was können individuelle Stressfallen sein und wie wirken sich bestimmte Denkmuster und Gefühle auf das eigene Verhalten aus? Mit welchen Methoden findet man schnell und effektiv wieder zu innerer Ruhe? Um all diese Fragen geht es an diesem Aben ab 19 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro und ist nur mit vorheriger telefonischer Anmeldung bis zum 31.10.2012 möglich.

Die richtige Balance zwischen spannungsreichen und entspannenden Zeiten finden

Die richtige Balance von Spannung und Entspannung hält länger gesund. Kurzzeitige Stressbelastungen sind in der Regel nicht weiter schädlich, sofern sich Körper und Seele wieder ausreichend erholen können. Doch befinden sich viele Menschen in einem Zustand von Dauerstress. Es fällt ihnen schwer, zur Ruhe zu kommen und den inneren Spannungszustand wieder auszugleichen. Ist aber keine ausreichende Erholung zwischen den Anspannungsphasen möglich, wird Stress zur Gefahr. Der Körper kann die mobilisierten Energiereserven nicht abbauen und Krankheiten können die Folge sein. Um sich gesund zu erhalten, ist es wichtig, dem Stress einen Ausgleich gegenüber zu stellen.

Geeignete Methoden zum Stressabbau

Tiefenentspannungsübungen, Meditation und Achtsamkeit sind wunderbare Methoden, um Stress effektiv abzubauen und wieder in eine gesündere, ruhigere Lebensbalance zu finden. Meditation ist eine jahrtausendealte Methode, die in der westlichen Psychologie neu entdeckt wurde. In vielen wissenschaftlichen Untersuchungen wurde die effektive Wirkung der Meditationspraxis nachgewiesen. Nach einigen Wochen täglicher Übung zeigen Kernspinuntersuchungen eine Veränderung der Hirnstrukturen. Diese Übungen haben sich längst in der westlichen Psychologie etabliert und werden als wirksame Entspannungsverfahren eingesetzt.

Lassen Sie sich über Neuigkeiten informieren - tragen Sie sich in den Verteiler ein.

* zwingend
Interesse

Anleitung zur meditativen Selbstentspannung
Bei mir dient eine Meditationssequenz der Anleitung zur Selbstentspannung. Die Übungen können an jedem Ort im Sitzen oder im Liegen durchgeführt werden. Einige Minuten Entspannungs-Meditation können bereits eine ausgleichende Wirkung entfalten. Die Konzentration auf die Atmung hilft beispielsweise, zur Ruhe zu kommen. Die Visualisierung eines beruhigenden inneren Bildes dient dazu, die Gedanken und Gefühle in die gewünschte Richtung zu lenken und sich auf Entspannung zu programmieren. Die Anleitung zu Achtsamkeit vermittelt eine bewusstere Art der Wahrnehmung. Dies alles wirkt zudem entschleunigend und beugt damit Stresserkrankungen vor.

Damit wünsche ich einen entspannten Start in die neue Woche,

Ihre Dörthe Huth

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, erzählen Sie es doch bitte Ihren auch Ihren Freunden auf Facebook, Twitter und Co 🙂